Rückblick auf das Symposium am Samstag, 17.3.2018 

 

"Schläft ein Lied in allen Dingen  -  Singen als Gesundheitserreger"

von Singende Krankenhäuser  - internationales Netzwerk zur Förderung des Singens in Gesundheitseinrichtungen e.V.    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Ingo Schaarschmidt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Torsten Lange, Leiter des Stadtmarketing Buxtehude, eröffnete den Reigen der Grußwort-Redner. Er war engagiert für die erkrankte Bürgermeisterin eingesprungen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heinke Eulenschmidt, Leiterin der Brücke Hamburg-Harburg, Treffpunkt für seelische Gesundheit, fand anerkennende Worte für das Heilsame Singen als Angebot in ihrer Einrichtung.

Foto: Ingo Schaarschmidt


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Ingo Schaarschmidt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Astrid Große-Mönch, Psychotherapeutin und seit 10 JahrenTeilnehmerin der cantokreise, gab berührende Einblicke in ihre persönlichen Erfahrungen beim Heilsamen Singen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elke Wünnenberg, Vorstandsvorsitzende von Singende Krankenhäuser e.V.,  gab einen Einblick in die umfassenden Anliegen und Tätigkeitsfelder des Vereins.

Foto: Ingo Schaarschmidt



Foto: Ingo Schaarschmidt

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Helmut Decker-Voigt, der Schirmherr von "Buxtehude singt!", zog mit seinem Vortrag
„Nein – sowas! Singen – und das im Krankenhaus“ das Publikum in seinen Bann. Er erläuterte an zahlreichen Beispielen das Phänomen der Überraschung unter psychologischen Aspekten am  Beispiel von „Singende Krankenhäuser e.V.“


Download
Überraschung
Ein Herr mit einem Schirm.mp4
MP3 Audio Datei 6.0 MB

 

 

Hier einige Augenblicke, eingefangen von dem Fotografen Ingo Schaarschmidt.

Sie zeigen wie das Publikum auf die abwechslungsreichen Wortbeiträge und die Sing-Einlagen von Thomas und Karin Jüchter reagierten.

Abends fand ein sehr stimmungsvolles SingFest statt mit der Mantraband SOULGATE und den großartigen Daniela Sauter de Beltré und Joachim Goerke, die einmal mehr mit ihrer wunderbaren Musik die Herzen dem mit über 150 Besucher*innen prall gefüllten Deck 1 berührten.